Nachts schlafen die ratten doch. schlafen die Ratten Interpretation & Inhaltsangabe › comm.landolakesinc.com 2019-11-21

Borchert

Nachts schlafen die ratten doch

Das zeigt sich schon am Anfang: Das Wrack ist kurz skizziert, aber der einzige Anwesende, der Junge, hat die Augen geschlossen. Kaninchenfutter hast du in dem Korb da. Er hatte die Augen zu. Auf dieses erwidert der Mann mit Heiterkeit und fragt den Jungen, ob sein Lehrer denn nicht wüßte, dass die Ratten nachts schlafen. Aber alles ist so lässig dahingeschrieben, so wie eine Pflichtübung. In jedem Fall hält es der Neunjährige für nötig, den Leichnam zu bewachen.

Next

Nachts schlafen die Ratten doch

Nachts schlafen die ratten doch

Der Mann wird mit ihr reden. Plötzlich taucht ein fremder alter Mann auf, der ihm mit Hilfe belangloser fragen sein Geheimnis entlockt, um den Jungen aus seinem Elend zu befreien. Die war schon rot vom Abend, und Jürgen konnte sehen, wie sie durch die Beine hindurchschien, so krumm waren sie. Dieses Gespräch bringt für den Jungen eine spätere Entscheidende Wende. Denn die Ratten leben von den Toten, das weiß der Junge von seinem Lehrer. Nein, sagte Jürgen traurig, nein nein. Ich gehe dann mit dir nach Hause, weißt du? Doch es gibt noch Leben und Farbe in dieser grauen Trümmerwelt.

Next

schlafen die Ratten Interpretation & Inhaltsangabe › comm.landolakesinc.com

Nachts schlafen die ratten doch

. Die Kaninchen schauen ihm nach. Die Zitate entstammen aus: Wolfgang Borchert, Das Gesamtwerk, Hamburg: Rowohlt 1949, S. Das erzählt er zunächst widerstrebend Stück für Stück dem älteren Mann, der ihn aus seinem dumpfen Brüten herausgerissen hat. Der Mann erkennt die Unsinnigkeit seines Vorhabens und bemüht sich, das Kind abzulenken. Mit dem Wort Pflichtübung haben Sie nicht ganz unrecht. Du kannst dich auf mich verlassen.

Next

Borchert

Nachts schlafen die ratten doch

Dabei ist die Verwendung der Umgangssprache charakteristisch für die Trümmerliteratur, zu der diese Geschichte gehört. Möglicherweise hat der Lehrer den Schuljungen direkt gesagt, dass sie Wache halten sollen. Er passt Tag und Nacht auf dessen toten Körper auf, damit die Ratten ihn nicht fressen. Hier kann man wieder die Schritte der Wende in der Geschichte erkennen, Anfangs ist alles düster und leer, in der Mitte steht die leise Hoffnung und später wendet sich alles zum positiven. Er ging mit dem Mann einige Schritte in die Richtung, wo sein Zuhause lag, als er plötzlich stehenblieb.

Next

Inhaltsangabe Borchert

Nachts schlafen die ratten doch

Der kennt die Ratten und alle anderen Tiere. . Viene spesso utilizzata come lettura scolastica. Und dann sagte er ganz leise: Mein Bruder, der liegt nämlich da unten. Die standen ziemlich krumm vor ihm, dass er zwischen ihnen hindurchsehen konnte.

Next

Nachts schlafen die Ratten doch in Deutsch

Nachts schlafen die ratten doch

Oldenbourg, München 1995, , S. Der Mann: Darf ich mich zu dir setzen? Denn er fängt an mit dem vorher fest und mutig gehaltenen Stock den er selber als Waffe ansah kleine Kuhlen in den Schutt zu machen. Der Mann: Ich werd euch neues Futter besorgen, bevor es wieder losgeht. Aber beide Symbole zeigen die Schlaffheit, die Auswirkungen und auch die Folgen des Krieges. Nur ein Kaninchen ist im Käfig geblieben.

Next

Nachts schlafen die Ratten doch

Nachts schlafen die ratten doch

Er ging mit dem Mann einige Schritte in die Richtung, wo sein Zuhause lag, als er plötzlich stehenblieb. Die Perspektive ist jedoch nicht konsistent, die Autorensicht dringt immer wieder ein. Als Johannes, so war der Name des alten Mannes, die Wohnung verlassen wollte, war es schon tief in der Nacht. Farbsymbolik Das Kaninchen — mit seinem sprichwörtlichen Fortpflanzungseifer — dient als Symbol des Lebens, ebenso wie das Grün des Kaninchenfutters. Seine Behauptung ist eine Lüge, denn Ratten sind dämmerungs- und nachtaktiv. Es ist die Angst vor der Polizei, den Soldaten, dem Krieg.

Next

Nachts schlafen die Ratten doch

Nachts schlafen die ratten doch

Die standen ziemlich krumm vor ihm, daß er zwischen ihnen hindurchsehen konnte. Dagegen steht das Grau der Trümmer. Später erzählt er dem alten Mann, was er beschützt und warum er das tut. Er nahm das Tier von der Hand des Mannes und drückte es mit einem Danke an sich. Und warum sitzt du so allein hier? Schade, der Mann bückte sich zu seinem Korb, die Kaninchen hättest du ruhig mal ansehen können. Die rote Sonne war schon fast hinter dem, was früher Häuser gewesen waren, verschwunden. Klar, sagte Jürgen und um Zeit zu gewinnen, sagte er noch: Das ist ja ganz leicht.

Next